Erfolgsfaktoren des Teamwork

Verbindlichkeit

Im Team zu arbeiten bedeutet nach dem Verständnis der meisten Menschen, dass sich die Teilnehmer gegenseitig vertrauen, unterstützen und die zu erledigende Arbeit aufteilen. Allerdings kann in Fällen von fehlenden Absprachen genau das Gegenteil eintreten – getreu dem Motto „Toll ein anderer macht´s“. Das Risiko besteht darin, dass sich einzelne Teammitglieder zu sehr auf andere verlassen. So gehen sie dann eventuell davon aus, dass irgendjemand bestimmte Aufgaben schon übernehmen wird. Wenn jedoch jedes Teammitglied so denken würde, stünden zur Deadline alle mit gesenkten Häuptern vor ihrem Auftraggeber, weil der Job nicht rechtzeitig fertig wurde. Um so einen Fehlschlag zu verhindern, sind verbindliche Absprachen nötig. Verbindlich bedeutet hier, dass alle an die Absprachen „gebunden“ sind. Einzelne Aufgaben werden auf die entsprechenden Teammitglieder verteilt. Im Anschluss sollte diese Verteilung und ebenso die Frist, bis wann die Aufgaben zu erledigen sind, schriftlich fixiert werden. Denn nur wenn jeder im Team seine Aufgaben kennt, kann sich einer tatsächlich auf den anderen verlassen (cooperation shift).

Regelkommunikation

Ein weiterer bedeutender Aspekt für eine erfolgreiche Teamarbeit ist die Regelkommunikation. Das bedeutet letztendlich nichts anderes als „regelmäßig kommunizieren“. Damit ist allerdings nicht der Small Talk am Nachbarschreibtisch gemeint, sondern regelmäßige, frühzeitig eingeplante Teambesprechungen (TeamTimeManagement). In diesen Sitzungen sollen vor allem Arbeitsstände und die eingeplanten Arbeitszeiten abgeglichen werden. Ist das Team und jeder einzelne Teilnehmer noch im Plan? Gibt es Probleme, vor denen ein Teammitglied steht? Wenn das Team über vereinzelte Schwierigkeiten Bescheid weiß, kann es unterstützen – und zwar bevor echte Probleme entstehen (Konfliktprophylaxe). So wird auch jederzeit überprüft, ob alle Mitarbeiter noch identische Ziele verfolgen (Teamvision). Eine geschickte Moderation verhindert dabei das thematische Abschweifen oder unnötigen Arbeitszeitaufwand.

Viele weitere Erfolgsfaktoren des Teamwork werden in unseren Seminaren angesprochen.

Lassen Sie sich jetzt unverbindlich von uns beraten!