Modul 2: Praxiswissen Lean Service Management

Das Seminar zum Thema Praxiswissen der Lean Administration steigt tiefer in die Lean Thematik ein und empfiehlt sich im Anschluss an die Einführung in die Grundlagen. In diesem Modul behandeln wir den richtigen Umgang mit Zielen sowie den sogenannten Zielauflösungsprozess.

Die Lean Methodik basiert in Teilen darauf, dass Ziele vom Unternehmen selbst beeinflussbar sind und deren Erreichung durch effiziente, sinnvolle Organisation beschleunigt werden kann. Damit dies in der Praxis gelingen kann, sind verschiedene Faktoren von Bedeutung. Zunächst müssen Kennzahlen visualisiert und korrekt analysiert werden. Auftretende Probleme und Schwierigkeiten müssen unmittelbar angegangen und in den verantwortlichen Teams direkt gelöst werden. Gleiches gilt für die zu entwickelnden Standards, die nicht von der Führungsebene eines Unternehmens vorgegeben werden sollen, sondern stattdessen in Teams und Gruppen gemeinsam festgelegt werden müssen.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil reibungslos funktionierender Büroabläufe ist die Kommunikation. Mithilfe von ausgeklügelten Programmen können Informationen allen Mitarbeitern zugänglich gemacht werden. Zeitaufwendiger, unnötiger E-Mailverkehr über belanglose Sachstandsabfragen kann somit stark reduziert und die monatlich verfügbare Besprechungszeit für wichtige Meetings genutzt werden.