Die Angst vor Veränderungen trifft man sicher auch unter Managern an. Wie kann man diese denn überzeugen?

Es ist auch bei den Managern ganz normal, dass der eine Feuer und Flamme ist, der andere eher skeptisch ist oder scheinbar entgegenstehende Interessen hat. Das kommt immer wieder vor. Meine Erfahrung ist, dass endlose Diskussionen irgendwann nicht mehr weiter bringen. Ab einem gewissen Punkt konzentriere ich mich daher auf die „Gutwilligen“, die den Sinn der Veränderungen verstanden haben und diesen positiv gegenüberstehen. Das bedeutet vielleicht im Extremfall, dass nicht alle Bereiche von Anfang an erfasst werden. Doch einerseits überzeugen die guten Beispiele der Abteilungen, die erste nachweisbare Erfolge erringen. Zum anderen sind die Geschäftsprozesse ja meist so verzahnt, dass sie die Bereiche übergreifen. So wirken die Verbesserungen durch Veränderungen der Prozesse schon in die Nachbarabteilungen, bevor diese selbst mit dem Lean Management begonnen haben.