Einträge von Sebastian Reimer

Priorisieren heißt bewusst zu entscheiden!

Es ist ganz normal: Jeden Tag und jede Stunde priorisiert jeder von uns seine Aufgaben. Da wir gelernt haben, dass Multitasking letztlich keinen Gewinn bringt, bleibt uns nichts anderes übrig, als die Aufgaben
nacheinander abzuarbeiten. Priorisieren gehört also zum täglichen Brot. Doch gefragt, warum und nach welchen Kriterien wir die Prioritäten gesetzt haben, können wir das meistens nicht schlüssig begründen.

In 7 Schritten zum unfähigen Chef

Ein guter Chef zu sein ist schwer und äußerst anstrengend. Um den vielen hohen Anforderungen gerecht werden zu können, wird Führungskräften eine ganze Menge abverlangt. Ein guter Chef soll schließlich nicht nur die Führung eines Unternehmens übernehmen, gesteckte Ziele erreichen und die unternehmerische Art zu Denken und zu Handeln einwandfrei beherrschen.

Die richtigen Dinge richtig tun!

In den Büroräumen der Firma „Besser Leben AG“ ist immer etwas zu tun. Das Unternehmen läuft gut und die knapp 25 Angestellten in der Administration sind arbeitstechnisch immer gut ausgelastet. Die anfallende Arbeit ist unter den Kollegen aufgeteilt, sodass sie normalerweise innerhalb eines regulären Arbeitstages vollständig erledigt werden könnte. In der Realität sieht das jedoch oftmals anders aus.

Die Gewinnerreise

Der Office Excellence Award gin an den Bereich Technologie der Conti Temic microelectronic GmbH in Ingolstadt. Wir haben dem Standortleiter Dr. Sami Krimi zu diesem Erfolg gratuliert und ihn befragt, wie er mit seinem Team den Weg dorthin gemeistert hat.

Agiles Projektmanagement in der Praxis

Der bekannte Konzern „Blue-Planet“ zählt bereits seit Jahrzehnten zu den Marktführern seiner Branche. Dennoch bemerkt der Leiter des Unternehmens, Herr Thomas König, in der letzten Zeit große Veränderungen bei den Konkurrenten. Viele Unternehmen haben das gewöhnliche Projektmanagement gegen das innovative und vielversprechende „agile Projektmanagement“ eingetauscht.

Lean Office dauerhaft umsetzen – aber wie?

Das mittelständische Unternehmen „Young GmbH“ beschäftigt derzeit etwa 580 Mitarbeiter. Rund ein Drittel der Belegschaft ist in den administrativen Abteilungen tätig. Die Geschäftsführerin, Catherine Young, ist stolz auf Ihr Unternehmen und dessen Umsatz, möchten diesen künftig jedoch weiterhin steigern und die Arbeitsabläufe Ihres gesamten Teams verbessern.

New Work

Work-Life-Balance ist DAS Modewort, wenn es um das Gleichgewicht von Arbeit und privater Zeit geht. Arbeitnehmer wollen selbstverständlich nicht nur arbeiten, sondern ihr Leben auch in vollen Zügen genießen. Dies führt zwangsläufig zu Konflikten, denn gerade als Führungskraft wird verlangt, die Arbeit nicht nur als Arbeit an sich, sondern vielmehr als Teil des Lebens zu empfinden und nach diesem Credo zu handeln. Doch diesen Konflikt können wir selbst lösen – Denn wer sagt, dass wir an unserer Arbeit keinen Spaß haben sollen?